Sinabi ng Mulan Producer na Inalis nila ang Mushu Dahil Sa Mga Madla ng Tsino

Wir sind jetzt nur noch einen Monat von der Veröffentlichung von entfernt Mulan Dies dürfte ein weiterer großer Erfolg in Disneys unglaublich lukrativer Serie von Live-Action-Remakes sein, die auf ihren klassischen animierten Funktionen basieren. Viele dieser Filme wurden kritisiert, weil sie einfach faul sind und die Originale von Schlag zu Schlag runderneuert haben, ohne dem Material ihren eigenen Stempel aufzudrücken. Stattdessen setzen sie auf Starpower und visuell umwerfendes CGI, um einen Blockbuster zu schaffen beides spricht ein jüngeres Publikum an und erschließt den Nostalgiemarkt.

Jedoch, Mulan zeichnet sich dadurch aus, dass es das erste dieser Remakes ist, das eine PG-13-Bewertung erhalten hat, was darauf hinweist, dass die Kampfsequenzen viel härter sein könnten, als wir es vom Maushaus erwarten, und dass es fest steht in der Entscheidung, keine Songs aus dem Fanfavoriten von 1998 aufzunehmen. Nicht nur das, auch der kluge Drachen-Kumpel Mushu ist ein bemerkenswerter Abwesender, eine Entscheidung, mit der viele Fans nicht zufrieden sind.



Natürlich wurde bereits darüber spekuliert Mulan könnte an der immer wichtiger werdenden chinesischen Abendkasse enttäuschend werden, nachdem groß angelegte Pläne, den Film zu boykottieren, nach der Öffentlichkeit von Star Liu Yifei und der äußerst kontroversen Unterstützung der Polizei von Hongkong, die angesichts ihres Eroberungswunsches wahrscheinlich nicht gut zu Disney passt jeder Aspekt der Populärkultur auf dem Planeten.



bagong panahon ng mga alamat ng bukas
Wunderschönes erstes Poster für Mulan-Debüts1vonzwei
Klicken Sie zum Überspringen Klicken Sie zum Vergrößern

Regisseur Niki Caro hat das auch offenbart Nach Einwänden der notorisch strengen chinesischen Zensoren wurde eine Kussszene geschnitten . Und jetzt stellt sich heraus, dass der Wunsch, so viele Kassengelder wie möglich im Land zu sichern, der Grund ist, warum Mushu aus dem Projekt ausgeschlossen wurde, wie Produzent Jason Reed kürzlich in einem Interview erklärte.

Offensichtlich ist Mushu eine geliebte Figur und einer der denkwürdigsten des Animationsfilms. Es stellt sich heraus, dass das traditionelle chinesische Publikum dies nicht besonders für die beste Interpretation des Drachen in seiner Kultur hielt. Dass der Drache ein Zeichen von Respekt, Stärke und Macht ist und ihn als albernen Kumpel benutzt, hat bei einem traditionellen chinesischen Publikum nicht gut gespielt.



bakit nagbago si rhodey sa iron man

Reeds Kommentare lassen es so klingen, als ob Mushu ursprünglich ein Teil des Neuen sein sollte Mulan , bevor das Studio entschied, dass sie ihre Chancen auf einen großen Einfluss an der chinesischen Abendkasse nicht beeinträchtigen wollten, und ihn rausholte. Nahezu jedes Live-Action-Disney-Remake hat bisher die in den Originalen enthaltenen sprechenden tierischen Kumpels beibehalten. Es scheint also definitiv eine rein finanziell motivierte Entscheidung zu sein, Mushu wegzulassen, um die chinesische Zensur zu besänftigen, und nicht eine kreative. Aber wir müssen abwarten, wie sich dies letztendlich auf die Leistung des Films auswirkt, wenn er nächsten Monat veröffentlicht wird.

Quelle: CinemaBlend