Si Natalie Portman ay Hindi Talagang Nag-film ng Anumang Bagong Footage Para sa Mga Avenger: Endgame

Letzte Woche Natalie Portman nahm an der Premiere teil von Avengers: Endspiel Dies führte zu Spekulationen unter den Fans, dass Jane Foster ihren ersten MCU-Auftritt seit 2013 haben könnte Thor: Die dunkle Welt .

Sicher genug, in der Rächer: Unendlichkeitskrieg Fortsetzung, Thors alte Flamme bekommt ein paar Sekunden Bildschirmzeit. In einem kürzlichen Interview mit Entertainment Weekly behaupteten die Co-Regisseure Anthony und Joe Russo jedoch, dass der Star tatsächlich keine neuen Szenen für den Film gedreht habe. Jane's Cameo bestand vielmehr aus unbenutztem Filmmaterial von Die dunkle Welt Laut Anthony wurde Portman dennoch zu einer kleinen Spracharbeit eingeladen:



Ein bisschen Voice-Over, wenn sie in der Ferne spricht, das war's.



Sie erinnern sich vielleicht nicht einmal daran, dass Jane eine Leitung hatte Endspiel Aber wenn Sie genau hinhören, können Sie hören, wie sie den Asgarden dafür dankt, dass sie sich um sie gekümmert haben.

WeGotThisCoveredDie mächtigsten Helden der Erde sind in New Avengers: Endgame Images schlecht gelaunt1von16
Klicken Sie zum Überspringen Klicken Sie zum Vergrößern

Portman hat vielleicht nichts Neues für gefilmt Avengers: Endspiel Aber im Film spielen immer noch viele bekannte Persönlichkeiten ihre Rollen - oft zum ersten Mal seit Jahren - von Tilda Swinton als der Alte bis Robert Redford als Alexander Pierce. Sogar Rene Russo kehrt als Thors verstorbene Mutter Frigga zurück.



Obwohl es nicht so aussieht, als würde Jane für zukünftige Filme zurückkehren, ist es auf jeden Fall klar, dass der Gott des Donners selbst noch nicht mit dem Franchise fertig ist. Höchstwahrscheinlich wird Chris Hemsworth seine Rolle für James Gunns wiederholen Guardians of the Galaxy Vol. 3 , die nun voraussichtlich im nächsten Jahr mit den Dreharbeiten beginnen wird. Wie für ein viertes Thor Film, das bleibt abzuwarten, aber die jüngsten Kommentare von Tessa Thompson haben den Fans zumindest ein wenig Hoffnung gegeben.

Quelle: Wöchentliche Unterhaltung